Lipton Sparkling Ice Tea

Veröffentlicht auf von Sunny

Dank TRND durfte ich mit Lipton Sparkling Ice Tea testen. Das Neue daran ist, dass es den Sparkling Ice Tea nun auch in der PET Flasche gibt. Die Dosen kenne ich schon von früher. Ich verbinde damit Zoo Besuche, denn immer im Zoo gab es diese Dosen zum Trinken. Klingt komisch, ist aber so.

Im Testpaket gab es insgesamt acht Flaschen je 1,25 Liter. Davon waren fünf "Lipton Sparkling Classic" und drei "Lipton Sparkling Peach". Außerdem gab es sechs Dosen, 3 Augenmasken und 20 Becher zum Verkosten. Und ein Quiz war ebenso enthalten.

Lipton Sparkling Ice Tea

So konnte das Testen also beginnen.

Lipton kennt ihr sicher als "normalen" Eistee, oder? Das besondere hieran ist aber die Kohlensäure. Eistee mit Kohlensäure.? Ja! Das geht.

Gerade an warmen Tagen, mag ich am Liebsten Getränke mit Kohlensäure. Sie erfrischen mich einfach am Besten. Bei der Sorte "Sparkling Classic" handelt es sich um Eistee mit einem Spitzer Zitrone. "Sparkling Peach" enthält, wie der Name schon sagt, Pfirsisch.

Lipton Sparkling Ice Tea

Ich mag den Ice Tea mit der Kohlensäure, aber komischerweise schmeckt er mir aus der Dose etwas besser als aus dem Glas. Kennt ihr das? Geht mir mit Energydrinks auch so. So ist es auch bei dem Ice Tea.

Sparkling Ice Tea ist anfangs für einige sicher erstmal ungewohnt. Durch die Kohlensäure schmeckt es doch anders als normaler Eistee. Beide Sorten sind nicht zu süß. Ich mag den Eistee mit Kohlesäure gerne, würde ihn auch sicher nochmal kaufen, aber dann eher in der Dose, denke ich. Meine Lieblingssorte ist übrigens Zitrone.

Lipton Sparkling Tea schmeckt übrigens am Besten aus dem Kühlschrank. Warm ist es auch genießbar, aber nicht ganz so lecker.

Kennt ihr Lipton Sparkling Ice Tea?

Liebe Grüße

Sunny

Die Produkte wurden mir von TRND zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentiere diesen Post

One Moment 09/24/2014 21:50

Ich kenne den Eistee aus der Dose, mag aber eigentlich nur Pfirsich. BIn sehr traurig, hatte mich auch für den Test beworben :(