Ragusa Blond

Veröffentlicht auf von Sunny

Wer mich kennt der weiß, ich liebe Schokolade! Sobald ich etwas Neues im Laden entdecke, möchte ich das gerne ausprobieren. Ich bin hier sehr experimentierfreudig und entdecke gerne neue Sorten. Daher war ich auch Feuer und Flamme für ein Testprojekt bei Kjero. Hier gab es "Ragusa Blond" zu testen. Die Firma "Ragusa" war mir bis dahin komplett fremd und auch von der Schokolade hatte ich bisher nichts gehört. Da die Beschreibung schon total lecker klang, habe ich mich natürlich sofort beworben. Wie der Blogpost vermuten lässt, hatte ich das Glück und wurde als Tester ausgewählt, was mich natürlich sehr gefreut hat. Um die Schoki auch mit vielen zu Teilen und so ausgiebig testen zu können, habe ich 19 Tafeln von "Ragusa Blond" erhalten.

Ragusa Blond

Bei der Marke "Ragusa" handelt es sich um eine Schweizer Firma, die seit 70 Jahren mit ihre Schokolade überzeugt. Mir war sie hier in Deutschland bisher nicht aufgefallen.

"Ragusa Blond" besteht aus zwei Schichten weißer Schokolade, die mit Karamell durchzogen ist. Dazwischen befindet sich eine Praliné-Creme, die mit ganzen Haselnüssen verfeinert wurde. Der Name der Schokolade kommt von der Farbe der karamelldurchzogenen Schokolade. Die Schokolade ist 100% natürlich und frei von Zusatzstoffen.

Ragusa Blond

Die Verpackung ist ansprechend, aber nicht sehr aufregend. Hier kommt die Tradition etwas zum Vorschein. Die Schokolade ist in der Verpackung noch einmal in einer Alu-Folie verpackt. Sie liegt auf einer Kunststoffunterlage. Insgesamt recht viel Verpackung für eine Schokolade.

Es gibt zwei Riegel mit je vier Stücken. Die einzelnen Stücke lassen sich leicht brechen - wobei brechen hier das falsche Wort ist. Da sie sehr weich ist, ist es eher ein Biegen oder Ziehen.

Ragusa Blond

Geschmacklich ist die Schokolade wirklich außergewöhnlich und für mich einzigartig - und das meine ich positiv! Sie ist unglaublich lecker und zergeht auf der Zunge. Beim Anblick der Schokolade denkt man zuerst an klebriges Karamell - so habe ich es zumindest von einigen meiner Mittester gehört - aber das ist sie überhaupt nicht. Die Karamellnote ist sehr dezent und zurück haltend. Die Praliné Creme ist der Hauptbestandteil der Schokolade. Die ist weich und sehr lecker. Die Haselnüsse passen sehr gut dazu. Sie sind nicht hart und lassen sich ohne Probleme beißen. Sie runden den Geschmack sehr gut ab. Von einer herkömmlichen weißen Schokolade kann man hier überhaupt nicht mehr sprechen. Geschmacklich überwiegt hier eher eine Nougat-Note. Da ich Nougat liebe, ist das für mich natürlich genau das Richtige.

Mich und auch meine Mittester, hat die Schokolade überzeugt. Sie ist unglaublich lecker, allerdings auch sehr mächtig. Ein Stück reicht für einen wunderbaren Genuss. Der Geschmack ist einzigartig und für uns absolut neu. Der Preis für eine 100 Gramm Tafel liegt bei ca. 2 Euro. Für diesen Genuss absolut gerechtfertig. Lecker, lecker und nochmals lecker. Ich kann euch hier eine absolute Empfehlung aussprechen.

Ragusa Blond

Danke für den tollen Test, Kjero!

Liebe Grüße

Sunny

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post