Garnier Hautklar Fruit Energy

Veröffentlicht auf von Sunny

Als Mitglied der Garnier Blogger- Academy habe ich vor ein paar Woche drei Garnier Produkte erhalten. Heute möchte ich euch das belebende Peeling "Fruit Energy" von Garnier Hautklar vorstellen.

 

SAM_6379.JPG

 

Es handelt sich bei dem Produkt um ein tägliches Peeling welches Unreinheiten und Mitessern bekämpfen soll. Zudem sollen die Poren verfeinert werden. Das Peeling eignet sich besonders für fettige und zu Unreinheiten neigende Haut. Da ich diese Hautprobleme leider habe, war ich natürlich sehr neugierig auf das Peeling. Ich habe es nun über mehrere Wochen jeden Morgen verwendet und möchte euch heute kurz mein "Testurteil" mitteilen.

 

Da es sich um ein tägliches Peeling handelt war ich anfangs etwas skeptisch. Ich benutze normalerweise ein Peeling immer nur einmal in der Woche. Doch dieses kann man sehr gut jeden Tag verwenden, da die Peelingkörner nicht zu grob sind. Beim Einmassieren spürt man sie ganz leicht auf der Haut. Beim Auftragen fällt auch gleich der tolle, fruchtige Duft auf. Er erinnert mich an Sommer und lässt mich gut in den Morgen starten. Das Peeling hat eine zähflüssige Konsistenz und lässt sich gut auf dem Gesicht auftragen und auch wieder entfernen.

 

SAM_6381.JPG

 

Nach der Anwendung fühl man sich richtig frisch. Die Haut ist weich und fühlt sich sehr sauber an.

 

Das Produkt ist sehr ergiebig und kleine Menge reicht für das gesamte Gesicht auf. Beim Dosieren muss man etwas aufpassen, da aus der Tube sonst zu viel Produkt kommt.

 

Eine Tube enthält 150 ml und kostet ca. 4,99 €.

 

Mich hat das Produkt überzeugt. Neben dem tollen Duft und das angenehme Hautgefühl bin ich auch mit dem Ergebnis zu frieden. Meine Pickelchen und Unreinheiten haben sich jetzt länger nicht mehr sehen lassen und sind nur noch gering aufgetreten.

 

Wie findet ihr das Produkt?

 

Liebe Grüße

Sunny

 

Das Produkt habe ich im Rahmen der Garnier Blogger Academy erhalten.

Veröffentlicht in Reviews & Produkttests

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post