GUHL - Feuchtigkeitsaufbau Serie (Shampoo und Sprühkur)

Veröffentlicht auf von Sunny

Vor Kurzem hat Guhl Tester für die neue Feuchtigkeitsaufbau-Serie gesucht. Man durfte sich zwei Produkte zum Testen auswählen. Ich hatte bei dieser Aktion und Glück und habe ein Shampoo sowie die tägliche Sprühkur zum Testen erhalten.

 

SAM_5842.JPG

 

Die Serie ist für sprödes und trockenes Haar geeignet und enthält Babassu-Öl. So soll dem Haar Feuchtigkeit gegeben werden und die raue Haarstruktur soll geglättet werden. Die Wirkung soll langanhaltend sein.

 

Da meine Haare - und vor allem meine Spitzen - in letzter Zeit sehr trocken waren, kamen die beiden Produkte wie gerufen und wurden jetzt mehrere Wochen von mir getestet.

 

Das Shampoo kommt in einer sehr handlichen Flasche. Sie liegt gut in der Hand und mit gefällt der praktische Klappdeckel. Der Geruch ist etwas süßlich, aber recht dezent und nicht zu aufdringlich. Die Konsistenz ist etwas zähflüssig. Das Shampoo lässt sich aber gut im Haar veteilen. Das Shampoo schäumt gut auf und lässt sich gut wieder auswaschen. Beim Auswaschen schon fühlen sich meine Haare deutlich weicher an.

 

Noch besser als Shampoo finde ich aber die Sprühkur. Diese habe ich jeden Morgen nach dem Aufstehen verwendet. So waren meine Haare etwas besser kämmbar. Der Geruch ist ähnlich wie der des Shampoos - dezent, aber sehr angenehm. Die Sprühkur zieht schnell ins Haar an und danach werden die Haare schön weich und sanft - und das den ganzen Tag lang.

 

Nach regelmäßiger Anwendung der beiden Produkte sind meine Spitzen auf jeden Fall nicht mehr so trocken wie vorher. Mich konnte vor allem die Tägliche Sprühkur überzeugen.

 

Das Shampoo enthält übrigens200 ml und kostet ca. 5,29 €. In der Sprühkur sind 125 ml und der Preis liegt bei ca. 6,99 €.

 

Habt ihr schon ein Produkt aus der Serie getestet? Wie gefiel es euch?

 

Liebe Grüße

Sunny

 

Die Produkte habe ich im Rahmen einer Testaktion von Guhl erhalten.

Veröffentlicht in Reviews & Produkttests

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post