MaxFactor CC Cream

Veröffentlicht auf von Sunny

Über Facebook hat MaxFactor 80 Tester für ihre neue CC Cream gesucht. Man konnte auswählen, welche Farbe man Testen möchte und dann hieß es Daumen drücken. Ich hatte Glück und hab ein Exemplar erhalten, welches ich natürlich gerne genauer unter die Lupe genommen habe.

 

SAM_5956-Kopie-2.JPG

 

Die Frage die sich mir zu erst stellte: Was ist denn nun bitte eine CC Cream. BB Cream kannte ich bis dahin ja. Aber CC Cream? Die Abkürzung steht für Colour Correcting Cream. Die Creme ist angereichert mit pflegenden Inhaltsstoffen. Außerdem soll sie Feuchtigkeit spenden oder der Haut einen strahlenden Teint verleihen. Also dich eigentlich alles so, wie bei einer BB Cream, oder? Bei einer CC Cream handelt es sich um eine Weiterentwicklung der BB Cream. Die Haut soll langfristig verbessert werden (z. B. Falten vorbeugen, UV-Schutz, etc.). Langfristig soll der Hautton optimiert werden. Na dann... möge der Test beginnen!

 

Was mir als erstes auffällt ist das Design der Verpackung. Die Tube ist sehr flach. So passt sie perfekt in jede Handtasche. Auch für Reisen ist die Verpackung ideal. In der Tube befinden sich 30 ml.

 

Die CC Cream von MaxFactor gibt es in den Farben 50 Natural, 60 Medium, 75 Tanned und 85 Bronze. Ich habe 60 Medium zum Testen erhalten.

 

Die Konsistenz ist gut. Sie lässt sich sehr gut mit den Fingern verteilen. Auffallend ist auch der tolle Duft. Der gefällt mir richtig gut.

 

SAM_5958.JPG

 

Ich habe die CC Cream das erste Mal auf dem Handrücken ausprobiert und fand sie hier sehr dunkel und leicht orange-stichig. Im Gesicht empfinde ich das dann aber nicht mehr so. Hier finde ich den Hautton für mich ideal. Kleinere Unreinheiten und Rötungen werden gut abgedeckt. Für den Rest habe ich dann einfach einen Concealer benutzt.

 

Das Tragegefühl ist sehr angenehm. Die Haut scheint ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt zu sein. Insgesamt sieht das Ergebnis sehr natürlich aus.

 

Ich bin mit der CC Cream sehr zufrieden. Sie verbessert das Hautbild (zumindest optisch; für den Rest muss ich sie erst länger anwenden um das beurteilen zu können), sie hält gut und fühlt sich angenehm an.

 

Die UVP liegt bei 11,99 €.

 

Habt ihr schon mal CC Cream verwendet?

 

Liebe Grüße

Sunny

Veröffentlicht in Reviews & Produkttests

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Vesna 05/06/2013 19:57

Ich kenne auch nur die BB Cream, benutze sie aber nicht wirklich oft. Ich weiß jetzt nicht wie es aufgetragen aussieht aber so auf der Hand sieht als hätte CC Cream eine bessere Konsistenz als BB
Cream.
Glückwunsch, übrigens :)

Sunny 05/06/2013 20:01



das ist wahrscheinlich auch von bb cream zu bb cream unterschiedlich :) fand diese jetzt schon etwas flüssiger als die bb creams die ich bisher kenne.


Danke!