NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic

Veröffentlicht auf von Sunny

Bei "Die Insider" darf ich die neue NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic testen. Ich war total neugierig darauf. Ich hab bisher keine Erfahrung mit solchen Maschinen. Das liegt überwiegend daran, dass ich keinen Kaffee trinken. Aber zum Glück gibt es für diese Maschine ja auch Kakao, Chai Latte und sogar Tee. Ehrlich gesagt wusste ich das gar nicht. Also habe ich mich mal beworben, um auch meinen Eltern mal etwas Gutes zu tun.

 

Das Test-Paket war riesig und enthielt neben der Maschine noch acht verschiedenen Sorten der dazugehörigen Kapseln.

 

SAM 8174

 

Diese Sorten gab es zum Probieren dazu, plus die Kapseln, die eh schon im Lieferumfang des Gerätes enthalten sind.

 

SAM_8175.JPG  SAM_8176.JPG

 

Da ich neugierig auf andere Sorten war, habe ich mir noch die Sorten "Choccocino" und "Nesquik" gekauft.

 

Nun aber erstmal zu der Technik...

 

Die Bedienungsanleitung finde ich alles andere als brauchbar. Es gibt nur Bilder und es ist rein gar nichts beschrieben. Ich mag diese piktografischen Anleitungen überhaupt nicht. Beim ersten Benutzen standen wir zu Dritt davor und haben gerätselt. Letzendlich ist die Bedienung aber relativ einfach, aber gerade zu Beginn will man ja nichts kaputt machen. Daher genug gemeckert... nun zum leckeren Teil :)

 

Beim ersten Benutzen muss einfach Wasser durch die Maschine laufen. Einmal kaltes und einmal warmes Wasser und dann kann schon das erste Getränk zubereitet werden.

 

Was hier gleich auffällt ist das tolle Design. Beim Anmachten fängt die Maschine an zu leuchten und man kann dem Getränk schön bei der Zubereitun zu schauen. Klasse! Auch mit der Farbe meiner Maschine bin ich sehr zufrieden. Neben Silber gibt es noch schwarze und rote Maschinen.

 

SAM_8190.JPG  SAM_8197.JPG

Der Wassertank der Maschine befindet sich hinten.

 

SAM_8191.JPG

 

Anfangs fand ich dies ziemlich unpraktisch, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Ein paar Probleme habe ich manchmal, den Wassertank wieder einzusetzen. Da brauch ich immer ein paar Anläufe. Bei dem Rest meiner Familie funktioniert es aber immer auf Anhieb. Scheint also an mir zu liegen ^^

Es gibt keine extra Anzeige, wie viel Wasser noch enthalten ist. Dieses sieht man aber auch von vorn sehr gut. Sollte man vergessen das Wasser nachzufüllen, so unterbricht die Maschine die Getränkezubereitung und man kann Wasser auffüllen. Danach macht die Maschine da weiter, wo sie aufgehört hat.

 

Zudem kann man die Höhe für die Tassen varieren. Das ist praktisch für Espresso. Denn sonst wäre der Weg nach unten in die kleinen Tassen schon ganz schön weit.

 

SAM_8198.JPG

 

Für jede Sorte gibt es eine individuelle Einstellung. Auf der Verpackung sieht man, wie viele Striche man an der Maschine einstellen sollte. Dieses geschieht durch ein Rädchen, welches sich leicht bewegen lässt. Natürlich muss man sich nicht zwingend an diese Angaben halten. Wir haben uns mittlerweile angewöhnt, einfach überall ein Strich mehr zu nehmen. So hat man etwas mehr Getränk in der Tasse und es schmeckt trotzdem nicht wässerig.

 

SAM_8193.JPG

 

Für normalen Kaffee genügt eine Kapseln. Für Getränke mit Milch benötigt man zwei. Hier kommt (meist) zuerst die Milchkapseln und dann die andere mit Schoki oder Kaffee. Der Kapselhalter ist magnetisch und schließt sehr gut. Nach dem einlegen der Kapseln druckt man den "Hebel" nach unten, so wird die Kapsel angestochen. Dann kann Wasser durchlaufen.

 

SAM_8194.JPG  SAM_8195.JPG

 

Meine Lieblingssorten sind übrigens "Choccocino" und "Choco Caramel". Auch den "Chai Latte" trinke ich ganz gerne - nur ist dieser nichts für jeden Tag. Für mich zumindest nicht. Aber mit den Schoko-Heißgetränken starte ich sehr gerne in den Tag. Meine Eltern mögen übrigens die restlichen "Kaffee"-Sorten. Sowohl der Cappu, die beiden Latte Macciato Sorten oder auch "Grande Café Crema" sind schon fast leer.

 

Der Preis für die Kapseln liegt bei ca. 4,80 €. Im Angebot habe ich sie aber auch schon für 3,79 € gesehen. Ich finde das einen fairen Preis und würde hier immer nach Angeboten Ausschau halten.

 

SAM_8200.JPG

 

Ich bin absolut verliebt in die Maschine. Sie sieht nicht nur stylisch aus, sondern macht auch noch ganz ganz tolle Getränke. Diese gehen sehr schnell und die Maschine ist viel leiser als ich dachte. Mir war vor dem Projekt gar nicht bewusst, wie viele verschiedenen Sorten es für diese Maschine gibt. Neben vielen verschiedenen Kaffee- und Schokogetränken gibt es sogar Eistee, denn durch die Maschine kann man sowohl heiße als auch kalte Getränke zubereiten.

 

Liebe Grüße

Sunny

Veröffentlicht in Reviews & Produkttests

Kommentiere diesen Post

OneMoment 09/25/2013 19:35

Eine Freundin von mir hat auch eine DOlce Gusto und ist zufrieden damit. Mich reizt doch nach wie vor eine Nespresso - auch wenn die Auswahl dort auf Kaffee beschränkt ist. Am Liebesten hätte ich
alles zu Hause: Nespresso, Dolce Gusto und Tassimo!

Sunny 09/25/2013 19:36



Tassimo fand ich auch immer interessant. Aber mit der Maschine bin ich jetzt sehr zufrieden und eine reicht mir völlig ;)


LG