Parfum von Daniela Katzenberger

Veröffentlicht auf von Sunny

Daniela Katzenberger hat ihr erstes eigenes Parfum auf den Markt gebracht. Dank dem Twitter-Account der Zeitschrift "Petra" durfte ich dieses Parfum testen - und ich war sehr gespannt auf den Duft der "Katze"

 

67.JPG

 

Die Verpackung ist schon sehr weiblich. Sofort zu erkennen ist das Logo mit der Katze. Auch der Flacon enthält dieses Logo.  Zusätzlich befindet sich noch eine lila Schleife an dem Flacon. Das gefällt mir gut. Ich mag sowas total gerne. Was dieses Kettchen an dem Flacon zu suchen hat, weiß ich allerdings nicht. Die größeren Flacons haben einen runden Deckel. Das gefällt mir bei denen besser - aber es geht ja hauptsächlich um den Duft und nicht um die Verpackung.

SAM_5146.JPG

Bei dem Duft handelt es sich um ein Eau de Toilette.

 

Kopfnote: frische Grapefruit, grüner Apfel und herb-fruchtiger Rhabarber

Herznote: elegantes Alpenveilchen, weiche Heliotrope, sinnliche Orchidee

Basisnote: warme Vanille, holziger Amber, rauchiges Zedernholz

 

Der Duft trifft genau meinen Geschmack. Er riecht schon fruchtig und etwas süßlich. Genau diese Düfte mag ich ja sehr gerne. Das Parfum ist auf jeden Fall alltagstauglich, da der Duft nicht zu aufdringlich ist. Ich würde es vielleicht eher im Sommer tragen und fand es an warmen Tagen genau passend. Mal schauen, ob ich auch im Winter zu dem Duft greifen.

 

Ein 15 ml Flacon kostet ca. 12 € - ein sehr angemessener Preis, wie ich finde.

 

Ich bin mit dem Duft rundum zufrieden. Ein Parfum was ich auf jeden Fall kaufen würde.

 

Liebe Grüße

Sunny

Veröffentlicht in Reviews & Produkttests

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post