Pulmoll Halsbonbons

Veröffentlicht auf von Sunny

Der Winter ist da und damit auch die Erkältungszeit. Husten, Schnupfen, Heiserkeit sind da für viele an der Tagesordnung. Wenn ich Husten habe, brauch ich umbedingt Hustenbonbons. Sie beruhigen den Hals und auch den Husten.

 

Eine bekannte Marke für Hunstenbonbons ist Pulmoll. Ihr kennt sicher die kleinen runden Blechdosen, oder?

 

Von Pulmoll gibt es mittlerweile 16 verschiedenen Sorten. Ich durfte 5 Sorten für euch Testen.

 

Ich erhielt die Sorten:

- Zitronenmelisse mit Stevia (50 g)

- Cliassic (75 g)

- Salbei (75 g)

- Holunder mit Stevia und

- Cranberry mit Stevia.

SAM_5764-Kopie-1.JPG

 

Von Stevia liest und hört man ja seit diesem Jahr immer mehr. Es handelt sich hierbei um ein natürliches Süßungsmittel. Dieses ist bis zu 300 Mal süßer als "normaler" Zucker und enthält keine Kalorien. So ist Stevia nicht nur kalorienarm, sondern auch zahnschonend. Seit Ende 2011 darf Stevia nun in Deutschland als Süßungsmittel eingesetzt werden.

 

Die zuckerfreien Sorten von Pulmoll werden nun auch mit Stevia gesüßt.

 

Wir haben sonst immer nur die Sorte "Classic". Daher waren wir natürlich sehr gespannt, auf die fruchtigen Hustenbonbons. Und was soll ich sagen? Sie haben uns überzeugt.

 

Die Bonbons sind sehr fruchtig. Sie haben eine angenehme Süße und schmecken wirklich lecker. Man kann sie auch problemlos ohne Husten verzehren

 

Die Salbei Bonbons mag ich nicht so sehr. Man kann sie essen, aber ich bin nicht so der Salbei-Fan.

 

Mein Favorit bleibt aber trotzdem die Sorte "Classic". Sie haben einen Lakritz Geschmack - das mag ich sehr.

 

Was ich übrigens super praktisch finde sind die Dosen. Sie passen super in jede Handtasche und gehen nicht einfach so auf. Das ist wirklich super.

 

Liebe Grüße

Sunny

 

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Veröffentlicht in Reviews & Produkttests

Kommentiere diesen Post

Alex 02/17/2013 16:48

Pull Moll Hustenbonbons sind echt die BESTEN wie ich finde hihi* :D